2013 – föllmi ag

Der Artisana Gesundheitsförderungspreis 2013 wurde an die Firma föllmi ag in Feusisberg verliehen. Die föllmi ag ist eine Bauunternehmung mit 145 Mitarbeitern. Das Preisgeld beträgt CHF 10‘000 und muss wiederum für Massnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung eingesetzt werden.

Artisana-Gesundheitsfoerderungspreis-foellmi-ag-2013

Die föllmi ag hat den gesamten Prozess von Helsana Business Health durchlaufen. Nach einer generellen Standortbestimmung erfolgte die Mitarbeiterbefragung. Diese wurde in vier Sprachen durchgeführt, damit alle Mitarbeiter teilnehmen konnten. Anschliessend wurden in 5 ganztägigen Workshops die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung konkretisiert und daraus Massnahmen entwickelt. Es wurde ein umfassendes Absenzenmanagement eingeführt, mit entsprechender Schulung der Führungskräfte und der obligatorischen Durchführung von Rückkehrgesprächen. Besonderes Augenmerk wurde auf das Generationenmanagement gelegt. Nach Durchführung einer Altersstrukturanalyse wurden im Rahmen eines Strategieworkshops mit der Geschäftsleitung die Handlungsfelder abgeleitet und die Massnahmen definiert. Bei der föllmi ag ist das betriebliche Gesundheitsmanagement eine Führungsaufgabe, der sich die Geschäftsleitung verpflichtet fühlt. Es bleibt nicht bei den eingeführten Massnahmen. In nächster Zeit sind wieder 6 ganze Workshoptage geplant, wo es darum gehen wird, das Umgesetzte zu überprüfen und falls nötig zu verbessern bzw. zu ergänzen.

Der Vorstand der Artisana ist überzeugt, mit der föllmi ag wiederum einen würdigen Preisträger ausgezeichnet zu haben, der die betriebliche Gesundheitsförderung nachhaltig betreibt. Wir wünschen der föllmi ag alles Gute und viel Erfolg auf dem eingeschlagenen Weg. Gesunde und zufriedene Mitarbeiter sind bessere, da produktivere Mitarbeiter.

Zurück zum Gesundheitsförderungspreis